VG-Wort Pixel

Bouillabaisse mit Paprikacreme

Bouillabaisse.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 405 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Fenchelknollen

Zwiebel

Knoblauchzehe

Stange Stangen Lauch (150 g)

EL EL Olivenöl

Dose Dosen Tomaten (Stückig; 240 g)

TL TL Fenchelsamen

Lorbeerblätter

Milliliter Milliliter Fischfond (aus dem Glas)

Gramm Gramm Seeteufel (oder anderes festes Fischfilet)

Gramm Gramm Riesengarnelen (geschält)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Safran (in Fäden)

Zitrone

Für die Paprikacreme:

Zwiebel

Pellkartoffel (100 g)

EL EL Olivenöl

EL EL Ayvar (scharf; Paprikapaste)

EL EL Zitronensaft

Meersalz

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

Scheibe Scheiben Vollkornbaguettes

EL EL Petersilie (frisch gehackt)


Zubereitung

  1. Fenchel putzen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Porree putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Porree in Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Tomaten, Fenchelsamen, Lorbeer, Fischfond und 200 ml Wasser dazugeben und aufkochen lassen.
  2. Die Fischfilets und Garnelen abspülen und trocken tupfen. Fisch in mundgerechte Stücke schneiden. Fisch und Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Garnelen, Fischfilets, Fenchel und Safranfäden in den Fond geben und etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen. Die Suppe mit wenig Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. Für die Paprikacreme:

  5. Zwiebel abziehen und sehr fein würfeln. Mit der gepellten Kartoffel, Olivenöl, einem Spritzer Zitronensaft und Ayvar verrühren und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Baguettescheiben rösten. Zum Servieren Baguettes mit etwas Paprikacreme bestreichen und in einen tiefen Teller legen. Darauf Fischstücke, Garnelen und Suppe geben und alles mit Petersilie bestreuen.
Tipp Statt der typischen Rouille, einer Knoblauchmayonnaise aus frischem Eigelb und Olivenöl, streichen wir eine pikante Paprikacreme aus Ayvar und Kartoffel aufs Baguette.