Bratapfel mit Marzipan-Aprikosen-Füllung

Marzipan und Aprikosen kommen ins Apfelinnere, die gebrannten Mandeln ins Vanilleeis und anschließend kommt alles in den Mund.

Ähnlich lecker
Bratapfel: Unwiderstehliche Rezepte aus dem OfenVanilleeisDessertWeihnachtsdessertWinter-Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 4 Äpfel (Pink Lady)
  • 3 EL Aprikosenmarmelade
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 3 Soft-Aprikosen
  • 50 Gramm Marzipanrohmasse (gekühlt)
  • 1 EL Butter
  • 50 Gramm gebrannte Mandeln
  • 500 Milliliter Vanilleeis
  • (Apfelausstecher)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Mit dem Ausstecher das Apfelinnere entfernen. Vom Marzipan vier haselnussgroße Kugeln abnehmen, die untere Öffnung der Äpfel damit verschließen.
  2. Aprikosen und Rest-Marzipan würfeln, mit Aprikosenmarmelade verrühren. In die Äpfel füllen, Rosmarinzweige dazustecken.
  3. Butter zerlassen, eine Auflaufform und die Äpfel damit bepinseln, Äpfel in die Form geben. Im vorgeheizten Ofen (180 Grad Ober-/Unterhitze) 30–40 Minuten backen, bis sie weich sind. Eventuell mit Alufolie abdecken, wenn sie zu braun werden.
  4. Das Eis 5–10 Minuten antauen lassen, gebrannte Mandeln grob hacken und unterrühren. Nochmals kurz in den Tiefkühler geben. Äpfel mit dem Eis anrichten.

Dieses Rezept ist in der BARBARA 41/2019 erschienen.

Weitere Rezepte
Nachtisch Rezepte

Noch mehr Rezepte