VG-Wort Pixel

Bratapfel mit Vanillesoße

bratapfel-fs.jpg
Foto: Ulf Miers
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Pro Portion


Zutaten

Für
6
Portionen

TL TL Rosmarin (die Nadeln)

Mandel

Pistazien (gehackt)

Gramm Gramm Butter

Vanilleschote

Gramm Gramm Zucker

TL TL Zimtpulver

EL EL Rosinen (in 60 ml Cognac eingelegt)

Apfel (gleichgroß; z.B. Boskoop)

Gramm Gramm Marzipan

Kugel Kugeln Vanilleeis

Puderzucker (zum Bestäuben)


Zubereitung

  1. Rosmarinnadeln hacken. Mandeln und Pistazien in einer Schüssel mischen und Rosmarin dazugeben.
  2. Butter in einem Topf zerlassen, Rosmarin, Mandeln und Pistazien in die Butter geben und kurz anbräunen. Mark einer Vanilleschote mit Zucker vermengen, in den Topf geben und karamellisieren lassen. Zimt unterrühren und mit in Cognac eingelegten Rosinen ablöschen.
  3. Einen "Deckel" vom Apfel abschneiden, Kerngehäuse entfernen und den Apfel mit einem Teelöffel oder Eiskugelausstecher aushöhlen. Etwas Marzipan in der Hand zerdrücken und mit je einem Esslöffel der Nussfüllung verkneten. Apfel mit der Masse füllen und mit einer Marzipanschicht abschließen. Apfeldeckel versetzt auflegen. Mit allen sechs Äpfeln so verfahren.
  4. Backofen auf 150 Grad (Umluft 130 Grad, Gas Stufe 1) vorheizen. Äpfel in einem Bräter stellen 15 bis 20 Minuten backen. Fertige Bratäpfel mit einer Kugel Vanilleeis anrichten und mit Puderzucker bestäuben.

Wir haben noch weitere leckere Rezepte für euren Bratapfel, Vanillesoße und die Bratapfel-Füllung.

Videotipp: Bratapfel mit Vanillesoße - Schritt für Schritt


Mehr Rezepte