VG-Wort Pixel

Braunschweiger Spargel mit brauner Butter und Kerbel

Braunschweiger Spargel mit brauner Butter und Kerbel
Foto: Thomas Neckermann
Die Butter wird leicht gebräunt, die Kerbelblättchen platzieren sich auf dem Spargel und neue Kartoffeln und kerniger Katenschinken gesellen sich als Beilage dazu.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 665 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm weißer Spargel

Salz

Zucker

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Butter

Kilogramm Kilogramm Kartoffel (neu)

Stängel Stängel Kerbel

Gramm Gramm Katenschinken (in Scheiben)


Zubereitung

  1. Spargel sorgfältig schälen und die holzigen Enden abschneiden. Etwa gleich dicke Spargelstangen mit Küchengarn zu 4 Portionen bündeln. Reichlich Salzwasser, 2 Prisen Zucker, Zitronensaft und 1 EL Butter aufkochen. Spargel in das Wasser geben, er sollte ganz bedeckt sein, und 12-18 Minuten darin kochen (je nach Dicke der Stangen).
  2. Kartoffeln gründlich abspülen und etwa 20 Minuten in Salzwasser kochen. Inzwischen die restliche Butter in einem Topf erhitzen, bis sie leicht gebräunt ist (Vorsicht:
  3. Butter verbrennt schnell). Kerbel abspülen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken.
  4. Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen. Spargel aus dem Sud heben, abtropfen lassen und auf einer Platte anrichtenund mit Kerbel bestreuen. Schinken, braune Butter und neue Kartoffeln zum Spargel servieren.
Tipp

Noch mehr leckere Spargelgerichte findet ihr bei uns.


Mehr Rezepte