Brie-Rauke-Wrap

Ähnlich lecker
WrapBrieRaukeRucolaTortilla
Zutaten
für Portionen
  • 2 Tortillas (à 45 g)
  • 100 Gramm Ananas
  • 100 Gramm Brie (leicht, 13 g Fett)
  • 100 Gramm Salatgurke
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 2 EL Magerquark (oder Cremequark; 0,2 % Fett)
  • 1 EL Salatcreme (10,5 % Fett)
  • 2 EL Tomaten (in Stücken; Dose)
  • Salz
  • Tabasco
  • 0,5 TL Zucker
  • 1 Handvoll Rucola
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Teigfladen nach Packungsanweisung erwärmen. Ananas in Stücke schneiden. Käse und Gurke würfeln. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Quark, Salatcreme und Dosentomaten verrühren und mit Salz, Tabasco und Zucker abschmecken. Teigfladen auf die Arbeitsfläche legen. Die Stiele von der Rauke abschneiden.
  2. Die Hälfte der Rauke auf den Tortillas verteilen. Ananas, Briestückchen und Gurke auf das untere Drittel der Tortilla legen. Die Füllung mit Tomaten-Dressing beträufeln und mit Lauchzwiebeln bestreuen. Restliche Rauke auf die Füllung geben.
  3. Den Tortilla-Rand an einer Längsseite ein Stück über die Füllung schlagen, die schmale Seite ein Stück zur Mitte einklappen, damit die Füllung dort nicht herausrutschen kann. Dann die Tortilla komplett aufrollen. Etwas festdrücken, formen und in Pergamentpapier oder Klarsichtfolie wickeln.
Tipp!

Im Supermarkt finden Sie auch häufig größere Weizentortillas (60 oder 72 Gramm). Bei einem großen Wrap einfach beide Enden der Weizentortillas einklappen, dann rollen und in der Mitte diagonal teilen. Aber Achtung: Diese Wraps haben 20 % mehr Kalorien als die kleinen.

Weitere Rezepte
Fettarme Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!