Brioche-Küchlein mit Heidelbeeren

Das kleine französische Hefegebäck sieht auch auf eurer sommerlichen Kaffeetafel richtig hübsch aus. Die leckeren Brioche-Küchlein mit frischen Beeren sind mit einem Happen im Mund.

Zutaten

Stück

Hefeteig

  • 0,5 Limetten
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Milch
  • 0,5 Würfel Hefe (21 g)
  • 1 EL Zucker
  • 2 Bio-Eier (zimmerwarm)
  • 2 Bio-Eigelbe (zimmerwarm)
  • 125 Gramm Butter (weich)
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • Sahne (zum Bestreichen)

Belag

  • 200 Gramm Marzipanrohmasse
  • 2 Bio-Eier
  • 2 EL Schlagsahne
  • 350 Gramm Heidelbeeren
  • 150 Apfelgelee
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

21 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Hefeteig

  1. Limette heiß abspülen, trocknen und die Schale fein abreiben. Li- mettenschale, Mehl, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel mischen und eine Mulde ein- drücken. Milch lauwarm erwärmen, in die Mulde geben, Hefe hineinbröckeln und den Zucker einstreuen. Alles in der Mulde etwas verrühren und 10 Minuten gehen lassen.
  2. Eier, Eigelb und Butter zum Mehl geben. Alles mit den Knethaken des Handrührers etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Dann abdecken und an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen, bis er deutlich aufgegangen ist.
  3. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit einer Teigkarte mehrmals zusammenfalten. Teig in etwa 14 Portionen teilen, jede Portion mit den Händen zu einem etwa 8 cm Ø großen Fladen drücken. Der Teig sollte rund- herum einen etwas dickeren Rand haben. Teigfladen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen, mit einem Geschirrtuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen, bis der Teig gut aufgegangen ist.

Für den Guss

  1. Das Marzipan raffeln und mit Eiern und Sahne mit dem Stabmixer zu einer glatten Creme pürieren.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  3. Heidelbeeren verlesen, ab- spülen und trocken tupfen. Die Hefefladen mit den Händen in der Mitte etwas flachdrücken und jeweils ein bisschen Marzipanguss in die entstandene Mulde geben. Heidelbeeren in den Guss streuen. Den Teigrand dünn mit etwas Sahne bestreichen und die Brioche-Küchlein auf den Backblechen nacheinander im Ofen etwa 10–15 Minuten goldgelb backen.
  4. Das Apfelgelee in einem kleinen Topf erhitzen und etwa 5 Minuten einkochen lassen. Die heißen Küchlein dünn damit bestreichen und abkühlen lassen.

Tipp!

Tipp: Hefegebäck idealerweise am selben Tag servieren – auch die Küchlein schmecken ganz frisch am besten. Wir zeigen euch, wie ihr Hefeteig selbst zubereitet.

Ihr wollt mehr mit frischen Früchten backen? Dann haben wir hier noch mehr Obstkuchen und auch eine köstliche Heidelbeertorte für euch. Noch mehr Rezepte für Heidelbeerkuchen gefällig? Außerdem klären wir für euch die Frage, ob Heidelbeeren gesund sind.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!