Brioches

Mit Puderzucker bestäubt und einem Klacks Konfitüre sind die süßen kleinen Brioches köstlichst zum Kaffee oder Tee.

Ähnlich lecker
BriocheDessertGebäck
Zutaten
für Stück
Hefeteig
  • 250 Milliliter Milch
  • 1 Würfel Hefe (frisch; 42 g)
  • 1 TL Zucker
  • 500 Gramm Mehl
  • 250 Gramm Butter
  • 3 Bio-Eier
  • Fett (für die Förmchen)
  • Mehl (eventuell zum Bearbeiten)
  • 1 Bio-Eigelb
  • 2 EL Schlagsahne
  • Puderzucker (eventuell zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Hefeteig:
  1. Die Milch lauwarm erwärmen, die Hefe zerbröckeln und darin auflösen. Den Zucker und 1 EL Mehl dazugeben, zu einem Vorteig verrühren, an einem warmen Ort zugedeckt etwa 10 Minuten gehen lassen.
  2. Die Butter schmelzen lassen. RestlichesMehl, Butter und Eier zum Vorteig geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. Der Teig ist sehr weich.
  3. Den Teig nochmals kurz kneten, in 14 Portionen teilen und in gut gefettete kleine Brioche-Förmchen (oben Ø 8 cm, 3 cm Höhe; 75 ml Inhalt) geben. Dabei von jeder Teigportion ein knapp kirschgroßes Stückchen Teig abnehmen, zu einer Kugel rollen und obendrauf setzen, so entsteht die typische Brioche-Form.
  4. Den Teig noch einmal etwa 10 Minuten in den Förmchen gehen lassen. Eigelb und Sahne verquirlen und die Brioches damit bestreichen.
  5. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  6. Brioches im Backofen etwa 15 Minuten backen, bis sie hellbraun sind. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und aus den Förmchen stürzen. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Eventuell mit Puderzucker bestäuben.
Weitere Rezepte
Nachtisch Rezepte

Noch mehr Rezepte

Neuer Inhalt