VG-Wort Pixel

Brokkoli-Hack-Pasta

Brokkoli-Hack-Pasta
Foto: Thomas Neckermann
Ein schnelles und einfaches Rezept für eine Brokkoli-Hack-Pasta. Die Nudeln bekommen Begleitung von Hackfleisch, Brokkoli und Tomaten. Wer mag, toppt das Ganze noch mit Parmesan.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Eiweißreich

Pro Portion

Energie: 760 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Brokkoli

Zwiebel

Gramm Gramm Kirschtomaten

Gramm Gramm Nudeln (kurze z. B. Tortiglioni)

Salz

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Rinderhackfleisch (am besten Bio)

TL TL Paprika edelsüß

Stiel Stiele Basilikum

Gramm Gramm Parmesan

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Brokkoli in Röschen teilen und abspülen. Den dicken Mittelstrunk schälen und würfeln. Zwiebel abziehen und würfeln, Tomaten abspülen und halbieren.
  2. Die Nudeln nach Packungsanwei­sung in Salzwasser bissfest kochen. Brokkoliröschen und ­würfel in den letzten 3 Minuten dazugeben und mitkochen lassen.
  3. Inzwischen das Öl in einer be­ schichteten Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch darin unter Wenden rundum hellbraun und krümelig anbraten. Dabei mit Salz und Papri­kapulver würzen. Zwiebel und Tomaten dazugeben und etwa 3 Minuten mitbraten lassen.
  4. Nudeln abgießen, dabei 150 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln und Nudelwasser zur Hack-Mi­schung in die Pfanne geben und untermischen. Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blättchen darüberzupfen. Den Parmesan darüberhobeln und servieren.