Brokkoli-Kichererbsen-Bowl

Brokkoli-Kichererbsen-Bowl mit einer Creme-Basis: Gemüse, Kräuter und Feta kommen auf einem Sellerie-Hummus zu liegen. Genial lecker!

Zutaten

Portionen

  • 2 Dosen Kichererbsen (à 265 g Abtropfgewicht)
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • Salz
  • 750 Gramm Sellerie
  • 200 Milliliter Gemüsebrühe
  • 300 Gramm Brokkoli
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 TL Honig
  • 150 Gramm TK-Erbsen (aufgetaut)
  • 6 Stiele Minze
  • 20 Stiele glatte Petersilie
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • 2 EL Tahini (Sesampaste)
  • 200 Gramm Feta
  • Chiliflocken
  • Zitronenspalten
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  2. Kichererbsen in einem Sieb abspülen und gut abtropfen lassen. Die Hälfte der Kichererbsen in einer Schüssel mit 1 EL Öl, Currypulver und 1 Prise Salz mischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Minuten rösten.
  3. Sellerieknolle schälen, abspülen und in 2 cm große Stücke schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Sellerie darin andünsten. Brühe zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten gar kochen.
  4. Brokkoli putzen, abspülen, den dicken Stiel entfernen. Den Kopf mit den Röschen in sehr dünne Scheiben hobeln. In einer Schüssel leicht salzen und mit den Händen vorsichtig kneten. Zitronen heiß abspülen, trocknen und 2 TL Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Brokkoli mit Zitronenschale, 2–3 EL Zitronensaft und Honig würzen. 3 EL Öl und die Erbsen untermischen.
  5. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen abzupfen. Mit 1 EL Zitronensaft, etwas Salz und 1⁄2 EL Öl mischen.
  6. Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er zu duften beginnt. Kurz abkühlen lassen, dann im Mörser fein zerstoßen.
  7. Sellerie abgießen. Restliche Kichererbsen, Tahin und Kreuzkümmel dazugeben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und den Sellerie-Hummus auf 4 Teller geben.
  8. Brokkolisalat, Kräuter und geröstete Kichererbsen daraufgeben. Feta grob zerbröseln und darüber verteilen. Mit Chiliflocken bestreuen und mit 1–2 EL Öl beträufeln. Mit Zitronenspalten servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 15/2019 erschienen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!