VG-Wort Pixel

Brokkoli-Stampf mit Tomaten-Sugo

Brokkoli-Stampf mit Tomaten-Sugo
Foto: Thomas Neckermann
Wenn Gemüse auf Hackfleisch trifft, dann kommt dabei so etwas Wunderbares wie unser Brokkoli-Stampf mit Tomaten-Sugo heraus.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 435 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Bio-Kartoffeln

Gramm Gramm TK-Brokkoli

Salz

Milliliter Milliliter Kaffeesahne (10% Fett)

weißer Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat

Zwiebel

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Beefsteakhack (Tatar, am besten Bio)

TL TL Olivenöl

Gramm Gramm Passierte Tomaten (stückig, aus der Dose)

TL TL italienische Kräuter (getrocknet)

Oregano (oder TK-Kräuter zum bestreuen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und würfeln. Mit Brokkoli in wenig Salzwasser (1⁄2 Tasse) ca. 15-17 Minuten gar kochen. Kaffeesahne zufügen und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerdrücken. Stampf mit Pfeffer, wenig Salz und Muskat abschmecken.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. In einer beschichteten Pfanne Hackfleisch krümelig braten. Salzen und kräftig pfeffern. Olivenül, Zwiebel und Knoblauch zugeben und weitere 3 Minuten unter Rühren dünsten. Tomaten und getrocknete Kräuter unterrühren und
  3. Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt kochen.
  4. Brokkoli-Stampf und Tomaten-Sugo anrichten und mit Oregano bestreuen.

Mehr Rezepte