VG-Wort Pixel

Brokkoli-Zitronen-Pasta

Brokkoli-Zitronen-Pasta
Foto: Thomas Neckermann
Hasta la Pasta: Diese vegetarische Brokkoli-Zitronen-Pasta mit einer Sahnesauce braucht nur 25 Minuten bis zum großen Genuss. Perfekt für den Feierabend!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 760 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
2
Portionen
5

Gramm Gramm getrocknete Steinpilze

200

Gramm Gramm Nudeln (z.B. Tortiglioni)

Salz

250

Gramm Gramm Brokkoli

1

Zwiebel

1

Bio-Zitrone

2

EL EL Öl

Pfeffer (frisch gemahlen)

100

Gramm Gramm Schlagsahne

50

Gramm Gramm Parmesan (frisch gerieben)

Cayennepfeffer

100

Gramm Gramm Kirschtomaten


Zubereitung

  1. Pilze mit 50 ml kochendem Wasser begießen. Nudeln in Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen. Brokkoli putzen, abspülen, Röschen halbieren, den dicken Stiel schälen und würfeln. Zwiebel schälen, in Streifen schneiden. Zitronen heiß abspülen, trocknen und 2 TL Schale abreiben, Saft auspressen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Brokkoli und Zwiebel darin 2 Minuten braten, salzen und pfeffern. Steinpilzsud, Zitronenschale, 2–3 EL Zitronensaft und Sahne zufügen, zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen. Eingeweichte Pilze hacken, mit 30 g Parmesan unterrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  3. Tomaten abspülen und halbieren. Nudeln abgießen, 100 ml Nudelwasser auffangen. Alles unter die Soße mischen. Mit restlichem Parmesan bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 15/2019 erschienen.