VG-Wort Pixel

Brombeer/Apfelkuchen

Brombeer-Apfelkuchen
Foto: Martin Turzak / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
1
Kuchen

Teig

300

Gramm Gramm Mehl (+ Mehl zum ausrollen)

150

Gramm Gramm Butter (+ Fett für die Form)

1

Stück Stück Eier

1

Stück Stück Eigelb

1

Prise Prisen Salz

75

Gramm Gramm Zucker

Belag

200

Gramm Gramm Brombeeren

1

Kilogramm Kilogramm Äpfel

1

Stück Stück Zitronen (Saft)

3

Gramm Gramm Zucker

150

Gramm Gramm Rohmarzipan

1

Stück Stück Eigelb (zum Bestreichen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Ei, Eigelb,Salz und Butter in Flöckchen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden ( 1-2cm groß ). Mit dem Zitronensaft, Zucker und evtl. etwas Wasser 5 min. dünsten. Backofen auf 180° vorheizen. Form einfetten. Zwei Drittel des Teiges auf einer bemehlten Fläche 5-6 cm größer als die Form ausrollen und in die Springform legen. Den Rand hochziehen und gerade schneiden. Boden mit einer gabel einstechen und 15 min. blindbacken.
  3. Marzipan zwischen Klarsichtfolie etwas kleiner als die Form ausrollen, Folie entfernen und die Marzipanplatte auf den Mürbeteig legen. Die abgekühlten Apfelstücke mit den Brombeeren mischen und in die Form geben. Den restlichen Teig ausrollen und 2 cm breite Streifen schneiden und als Gitten über die Äpfel legen. Eigelb verquirlen und die Teigstreifen bepinseln. Den Kuchen ca. 40 min. backen.