Brombeer-Zebra-Torte

Ähnlich lecker
BrombeereTorte
Zutaten
für Stück
Mürbeteig:
  • 100 Gramm Mehl
  • 75 Gramm Butter (kalt)
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • Mehl (zum Ausrollen)
Biskuit:
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 40 Gramm Zucker
  • 4 Eigelbe
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 Gramm Mehl
  • 20 Gramm Speisestärke
  • 0,5 TL Backpulver
Füllung:
  • Milliliter Zucker
  • 1 Kilogramm Magerquark
  • 600 Gramm Brombeeren
  • 4 Blätter weiße Gelatine
  • 3 EL Rum (oder Apfelsaft)
  • 120 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 400 Gramm Schlagsahne
  • 1 EL Brombeerkonfitüre
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Mürbeteig:
  1. Alle Zutaten zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten und für 30 Minuten kalt stellen. Teig auf wenig Mehl rund ausrollen, einen Springformboden (Ø 26 cm) darauf legen und die überstehenden Teigränder abschneiden. Den Mürbeteigboden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 8 Minuten backen. Abkühlen lassen.
Für den Biskuit:
  1. Eier trennen. Eiweiß und Salz steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und weiterschlagen, bis er sich aufgelöst hat. Alle Eigelb, restlichen Zucker und Vanillezucker mindestens 5 Minuten hellcremig schlagen. Eigelbmasse auf den Eischnee geben. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und auf die Eigelbmasse sieben. Alles mit einem Schneebesen locker unterheben.
  2. Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im Backofen bei gleicher Temperatur etwa 10 Minuten backen. Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen, das Backpapier sofort abziehen, aber auf dem Biskuit liegen lassen. Biskuit abkühlen lassen. Biskuit der Länge nach in 4 cm breite Streifen schneiden.
Für die Füllung:
  1. Den Quark auf einem Sieb gut abtropfen lassen (am besten über Nacht). Die Beeren abspülen und trocken tupfen. 350 Gramm Beeren mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Rum in einem Topf erwärmen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und unter das Beerenpüree geben. Quark, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft glatt rühren und mit dem Fruchtpüree mischen. 200 Gramm Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
  3. Den Mürbeteigboden auf eine Tortenplatte legen, einen Springform- oder variablen Tortenring (Ø 26 cm) darum legen. Boden mit Brombeerkonfitüre bestreichen. Biskuitstreifen in mehreren Ringen mit jeweils etwa 2 cm Abstand darauf setzen. Die Quarkmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in die Zwischenräume spritzen. Torte über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  4. Ring von der Torte nehmen. Restliche Sahne steif schlagen und auf die Torte streichen. Die restlichen Brombeeren auf die Torte setzen.
Tipp!

Noch mehr leckere Brombeer-Rezepte gibt es hier.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!