Brot aus Waldpilzen und Kräutern

Brot aus Waldpilzen und Kräutern kann wunderbar warm oder kalt zu einem saisonal passenden Salat serviert werden. So wird es herrlich deftig und macht satt.

Zutaten

Portionen

  • 50 Gramm Butter (plus etwas mehr zum Ausfetten der Form)
  • 400 Gramm Waldpilze (geputzt und gemischt, z. B. Pfifferlinge, Steinpilze, schwarze Kräutersaitlinge, Semmel-Stoppelpilze)
  • 100 Gramm Greyerzer (gerieben)
  • 0,5 Bund Schnittlauch (in Röllchen geschnitten)
  • 0,5 Bund Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 100 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 Eier (verquirlt)
  • 100 Milliliter Milch
  • 5 EL Olivenöl
  • Salat (zum Servieren)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

7 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze aufschäumen lasen. Die Pilze hineingeben, den Käse zugeben und alles gut vermengen. Etwa 5 Minuten braten. Die Kräuter darüberstreuen und die Pfanne vom Herd nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Den Backofen auf 170°C vorheizen und die Kastenform ausfetten.
  3. In einer großen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermengen.
  4. In einer großen Schüssel die Eier mit der Milch und dem Öl verrühren. Die Pilze (mit der Bratflüssigkeit) zugeben und alles gründlich vermischen. Das Ganze unter die Mehl-Backpulver-Mischung rühren und zu einer homogenen Masse verarbeiten.
  5. Den Teig in die gefettete Form füllen und die Oberfläche glattstreichen. Das Brot 45 Minuten im Ofen backen, bis die Teigkonsistenz vollständig fest ist (bei leichtem Rütteln der Form darf sich im Teiginnern nichts mehr bewegen).
  6. Das noch heiße Brot aus der Form stürzen und warm oder kalt mit einem Salat servieren.

Tipp!

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Rezepte aus dem Wald - Das Kochbuch für Jäger und Sammler", das im Edel-Verlag erschienen ist.

Noch mehr Rezepte zum Brot backen

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Brot aus Waldpilzen und Kräutern
Brot aus Waldpilzen und Kräutern

Brot aus Waldpilzen und Kräutern kann wunderbar warm oder kalt zu einem saisonal passenden Salat serviert werden. So wird es herrlich deftig und macht satt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden