VG-Wort Pixel

Brotauflauf mit Sauerkraut und Kassler

In so origineller Form hast du das Dreiergespann sicher noch nicht gesehen: Brotscheiben, Sauerkraut und Kassler in einer Auflaufform gebacken sind genau das richtige für kalte Winterabende.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert, Vollwertig

Zutaten

Für
6
Portionen

Stück Stück Bauernbrot (rundes)

Glas Gläser Sauerkraut (mildes, 720g Füllmenge)

Gramm Gramm Bergkäse

Gramm Gramm Kasslernacken (ohne Knochen)

Gramm Gramm Butter

Stück Stück Eier (Kl. M)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

EL EL Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

Gramm Gramm Feldsalat

Stück Stück rote Zwiebel

EL EL Weißweinessig

TL TL Aprikosenkonfitüre

EL EL Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Brot und Kassler in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden und die Flüssigkeit des Sauerkrauts abtropfen lassen. Den Käse raspeln und eine kastenförmige Auflaufschale mit Butter einstreichen.
  2. Abwechselnd Brot, Fleisch und Sauerkraut in die Form aufrecht schichten. Dabei mit Brot anfangen und enden.
  3. Eier, 100 ml Gemüsebrühe, Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren und über die anderen Zutaten in die Form schütten.
  4. Mit Käse bestreuen und im vorgeheiztem Backofen circa eine Stunde backen. Eventuell nach 40 Minuten mit Backpapier bedecken.
  5. Feldsalat waschen und trocken schleudern. Die Zwiebel fein hobeln. Essig, restliche Butter, Aprikosenmarmelade, Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren und kurz vor dem Anrichten mit dem Feldsalat vermengen. Den Auflauf darauf servieren.

Mehr Rezepte