Brownie-Fußballfeld - Geburtstagskuchen für Jungs

Zutaten

Blech

Für den Brownie-Kuchen:

  • 2 Packungen Brownie-Backmischung (z.B. von Dr. Oetker)

Für die Dekoration:

  • 2 Packungen grüne Gummi-Schnüre
  • 2 Packungen grüne Götterspeise (z.B. von Dr. Oetker)
  • 250 Milliliter Sahne
  • 1 Packung Riesen-Gummibären
  • 1 Schokoriegel (kleine Mars, Milky Way, Snickers, Twix, aus der Celebration Mix Packung)
  • grüner Farbstoff
  • 2 Tore

Für die Linien

  • Puderzucker
  • 30 Gramm Eiweiß (z.B. pasteurisiertes Eiweiß aus der Tüte)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Brownie-Kuchen nach Packungsanweisung zubereiten. Nach dem Backen abkühlen lassen. Die Sahne auf höchster Stufe steif schlagen. Das Pulver für die grüne Götterspeise einrieseln lassen; dadurch erhält die Creme eine bessere Festigkeit. Die Creme auf dem abgekühlten Kuchen verstreichen. Die Gummi-Schnüre in ca. 1 cm lange Stücke schneiden und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Die Tore an den kürzeren Seiten des Kuchens zentriert hinstellen. Für die Linien das Eiweiß schaumig schlagen. Danach Puderzucker hinzufügen, bis eine Masse entsteht, die beim Auftragen nicht verläuft. Diese in eine Spritztülle füllen und damit die Linien auf dem Spielfeld malen. 4 rote und 4 grüne Gummibärchen als Spieler auf dem Spielfeld platzieren. Ca. 2 Stunden kühlen.

Tipp!

Der Brownie kann natürlich auch ohne Backmischung gebacken werden. Auch für die Gummibärchen kann eine andere Farbe gewählt werden. Ich benutze für die Linien pasteurisiertes Eiweiß, da hier das Ei roh verwendet wird und beim Pasteurisieren alle möglichen Krankheitserreger abgetötet werden.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

IMG_1165[1].JPG
Brownie-Fußballfeld - Geburtstagskuchen für Jungs

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden