Brunnenkressesuppe mit Gorgonzola-Fleischklößchen

Zutaten

Portionen

Fleischklößchen:

  • 150 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 3 Stängel Thymian
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 Gramm Gorgonzola
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlener )

Suppe:

  • 300 Gramm Kartoffel (mehlig kochend)
  • 1 Liter Fleischbrühe
  • 100 Gramm Brunnenkresse
  • 1 Birne (saftig)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Fleischklößchen:

  1. Hähnchenbrustfilet würfeln und portionsweise im Blitzhacker oder Mixer sehr fein zerkleinern. Petersilie und Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Knoblauch abziehen. Fleisch mit Käse, Crème fraîche, zerdrücktem Knoblauch, Petersilie und Thymian vermischen. Den Fleischteig mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Suppe:

  1. Kartoffeln schälen und würfeln. In die kochende Brühe geben und im geschlossenen Topf 10 Minuten kochen. Inzwischen Brunnenkresse abspülen, trocken schütteln und klein zupfen. Etwas Kresse zum Garnieren beiseite stellen. Brunnenkresse zu den Kartoffeln geben und alles mit dem Stabmixer oder im Mixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zitronensaft abschmecken.
  2. Von der Fleischmischung mit 2 Löffeln kleine Klöße abstechen und in die siedende Suppe gleiten lassen, dabei die Löffel zwischendurch immer wieder in kaltes Wasser tauchen. Die Klöße sind gar, wenn sie hochsteigen.
  3. Birne abspülen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. In die Suppe geben und kurz mit heiß werden lassen. Die Suppe mit restlicher Kresse garnieren.

Tipp!

Dazu: Brot

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!