VG-Wort Pixel

Bruschetta mit Erbsencreme und Minze

Bruschetta mit Erbsencreme und Minze
Foto: Thomas Neckermann
Ein duftes Scheibchen ist unser Bruschetta mit einer Creme aus Erbsen, Bohnenkraut, Knoblauch und Minze.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 290 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm TK-Erbsen

Bund Bund Bohnenkraut

Meersalz

Stängel Stängel Minze

EL EL Olivenöl

EL EL Zitronensaft

Pfeffer (frisch gemahlen)

Scheibe Scheiben Ciabatta

Knoblauchzehe

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aufgetaute Erbsen und Bohnenkraut in etwas Salzwasser 8-10 Minuten kochen. Inzwischen Minze abspülen, trocken schütteln (einige Blättchen zum Dekorieren beiseite legen) und fein schneiden. Den Grill vorheizen.
  2. Erbsen abgießen und das Bohnenkraut entfernen. Erbsen, 4 EL Olivenöl, Zitronensaft, etwas Meersalz und Pfeffer mit dem Stabmixer grob pürieren. Minze unterrühren und das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauchzehe abziehen und halbieren.
  3. Brotscheiben unter dem Grill von beiden Seiten rösten. Herausnehmen, mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und mit Knoblauch einreiben. Erbsenpüree auf die Brotscheiben geben und mit Minzeblättchen dekorieren.
Tipp Fein aromatisch und sehr italienisch wird's, wenn Sie anstelle der Erbsen Sau-oder Puffbohnenkerne nehmen.

Bruschetta-Rezepte: Schnittchen auf italienisch

Mehr Rezepte