Buchweizen-Pfannkuchen mit Blaubeerfüllung

Buchweizenpfannkuchen mit Blaubeerfüllung versorgen euch mit den Vitaminen C und E sowie mit Anthocyanen, den Stoffen, die die Beeren blau machen. Durch ihre antioxidative Wirkung halten sie jung!

Ähnlich lecker
Pfannkuchen: Das beste Rezept aller ZeitenBuchweizen RezepteHeidelbeere RezepteBrunch
Zutaten
für Stück
Füllung
  • 300 Gramm Seidentofu
  • 1 EL Sojasahne
  • Limetten
  • 2 EL Honig
  • 250 Gramm Blaubeeren
  • 3 Stängel Minze
Pfannkuchen
  • 100 Gramm Buchweizenmehl
  • 100 Gramm Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Eier
  • 350 Gramm Kefir
  • 4 EL Honig
  • Butter (und Öl zum Braten)
  • 4 EL Birnendicksaft (zum Beträufeln)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Füllung:
  1. Seidentofu und Sojasahne mit einem Schneebesen verrühren. Limette abspülen, trocken reiben und die Schale abreiben. Zusammen mit dem Honig und dem Saft einer Limettenhälfte unter die Creme rühren.
  2. Blaubeeren abspülen und trocken tupfen. Minze abspülen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden. Blaubeeren und Minze unter die Creme rühren und kalt stellen.
Für die Pfannkuchen:
  1. Beide Mehlsorten und Backpulver mischen. Die Eier trennen. Eigelb, Kefir und 100 ml Wasser glatt rühren und langsam zur Mehlmischung geben. Honig zugeben und verrühren, bis ein glatter, halb flüssiger Teig entstanden ist. Teig etwa 10 Minuten gehen lassen. Das Eiweiß und eine Prise Salz steif schlagen und unter den Teig ziehen.
  2. Jeweils etwas Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig nacheinander sechs Pfannkuchen backen. Warm stellen. Die fertigen Pfannkuchen mit der Blaubeerfüllung bestreichen und aufrollen. Zum Servieren mit Birnendicksaft beträufeln.
Tipp!

Pfannkuchen: Die leckersten Rezepte auf BRIGITTE.de

Weitere Rezepte
Nachtisch Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!