Buchweizen-Plinsen mit Beeren

Ein schnelles Dessert, das den perfekten Abschluss eines jeden Essens bietet: Die Buchweizen-Plinsen werden mit Beeren und Quark angerichtet.

Zutaten

Portionen

  • 2 Bananen (reif, ergibt etwa 180 g Fruchtfleisch)
  • 400 Gramm Magerquark
  • 150 Milliliter Vollmilch
  • 120 Gramm Buchweizenmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 0,5 TL Salz
  • 1 TL Gewürzmischung (Delifrucht)
  • 1 Bio-Ei
  • 2 EL Margarine
  • 100 Gramm Naturjoghurt
  • 2 EL Mineralwasser
  • 400 Gramm Beeren (gemischt, Erd-, Heidel- und Himbeeren)
  • 2 EL schwarzer Johannisbeergelee
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Bananen schälen, Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken. Bananen, 2 EL Magerquark, Milch, Buchweizenmehl, Backpulver, Salz, die Gewürzmischung und Ei zu einem Teig verrühren.
  2. In einer großen, beschichteten Pfanne etwas Margarine bei mittlerer Hitze erhitzen. 3 kleine Kellen Teig in die Pfanne geben und 3 Plinsen goldbraun backen. Dabei von jeder Seite 2 Minuten backen. Restlichen Teig ebenso zu insgesamt 8–10 Plinsen verarbeiten.
  3. Restlichen Quark, Joghurt und Mineralwasser verrühren. Die Beerenmischung mit dem Johannisbeer­-Gelee verrühren.
  4. Plinsen, Quark und die Beerenmischung zusammen anrichten.

Warenkunde

Magerquark liefert hochwertiges tierisches Eiweiß, das der Körper besser verwerten kann als das pflanzliche – und im Gegensatz zu den "fetten" Quarkvarianten ohne Cholesterin und gesättigte Fettsäuren.

Dieses Rezept ist in Heft 11/2019 erschienen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!