VG-Wort Pixel

Buchweizenwaffeln mit Gemüsesalat und Lachs

Buchweizenwaffeln mit Gemüsesalat und Lachs
Foto: Thomas Neckermann
Dieses Gericht macht fit – denn in den Buchweizenwaffeln mit Gemüse und Lachs steckt eine ganze Menge Gutes, darunter Ballaststoffe und Proteine.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Gut vorzubereiten, Schnell

Pro Portion

Energie: 680 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Waffeln

75

Gramm Gramm Buchweizenmehl

60

Gramm Gramm Dinkelvollkornmehl

0.5

TL TL Weinsteinbackpulver

Muskat (frisch gerieben)

Salz

1

Ei

3

EL EL Rapskernöl

200

Milliliter Milliliter Buttermilch

(Back-Sprühöl Bio-Supermarkt)

Salat und Lachs

2

Lauchzwiebeln

0.5

Fenchelknolle (125 g)

150

Gramm Gramm Sauerkraut (frisch)

5

Radieschen

1

EL EL Meerrettich (frisch geraspelt)

150

Gramm Gramm Stremellachse

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Waffeln

  2. Beide Mehle, Backpulver, 1 kräftige Prise Muskat und ½ TL Salz mit einem Schneebesen verrühren. Ei in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Erst das Öl, danach Buttermilch, zuletzt die Mehlmischung unterrühren. Den Teig abgedeckt 15 Minuten quellen lassen.
  3. Für Salat und Lachs

  4. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Fenchel putzen, abspülen, auf dem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Mit 1 Prise Salz mischen, mit den Händen 1–2 Minuten kneten. Lauchzwiebeln und Sauerkraut untermischen. Radieschen putzen, abspülen und in feine Scheiben hobeln. Zusammen mit dem Meerrettich unter das Sauerkraut mischen.
  5. Ein Waffeleisen vorheizen und mit dem Sprühöl einfetten, aus dem Teig 4 Waffeln backen. Waffeln auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Den Lachs zerzupfen, mit Waffeln und Salat anrichten.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2020 erschienen.