Buletten

Ähnlich lecker
BulettenHackbällchenHackfleisch
Zutaten
für Stück
  • 2 Brötchen (vom Vortag)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 TL Butter
  • 0,5 Bund Estragon
  • 1 Kilogramm Hackfleisch (gemischt, am besten Bio)
  • Salz
  • 2 TL eingelegte grüne Pfefferkörner
  • 2 TL Senf (mittelscharf)
  • Paprika edelsüß
  • 2 Eier
  • 40 Gramm Butterschmalz (zum Braten)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Brötchen mindestens 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Eventuell eine Untertasse darauflegen, damit sie nicht aufschwimmen.
  2. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei kleiner Hitze glasig dünsten. Zwiebelwürfel abkühlen lassen.
  3. Die Brötchen gut ausdrücken und mit den Händen fein zerpflücken. Estragon abspülen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Brötchen, Zwiebeln, Hackfleisch, Estragon, Salz, gehackte Pfefferkörner, Senf, Paprika und Eier mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Fleischteig verkneten. Mit angefeuchteten Händen zu etwa 28 kleinen Buletten formen. Die Hände immer gut befeuchten, dann klebt der Fleischteig nicht daran, und die Oberfläche der Buletten wird schön glatt.
  4. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Buletten darin in 3 Portionen von jeder Seite etwa 4–5 Minuten bei mittlerer Hitze braun braten. Heiß oder kalt servieren.
Tipp!

Den Senf zu den Buletten mit 1–2 EL Pastis (Pernod oder Ricard) verrühren.

Herzhafte Rezepte aus der Kneipenküche

Weitere Rezepte
Fettarme RezepteDeutsche RezepteDeutsche Hauptgerichte

Noch mehr Rezepte