VG-Wort Pixel

Buletten mit Gurkenrahm

Buletten mit Gurkenrahm
Foto: Thomas Neckermann
Lust auf sommerliche Hausmannskost? Dann serviert doch mal geschmorte Gurke in Senfsahnesoße zu den Buletten.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 605 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Brötchen (vom Vortag)

Gramm Gramm Hackfleisch (am besten Bio, gemischt)

Bio-Ei

TL TL Zitronenschale

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Paprika edelsüß

EL EL Öl

Schalotten

Salatgurke

EL EL Butter

EL EL Weißweinessig

Milliliter Milliliter Brühe

Gramm Gramm Schlagsahne

Stiel Stiele Dill

TL TL Speisestärke

TL TL Senf (grob)

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Brötchen in Wasser 5 Minuten einweichen, gut ausdrücken und zerpflücken. Mit Hack, Ei, Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Paprika zu einem Fleischteig verkneten. Zu 8 Buletten formen, kalt stellen.
  2. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Öl erhitzen, Buletten darin rundum braun anbraten, im heißen Ofen 10-15 Minuten zu Ende braten.
  4. Schalotten abziehen, fein würfeln. Gurke schälen, längs halbieren, Kerne herauskratzen, Gurke in 1 cm dicke Stücke schneiden.
  5. Butter erhitzen. Schalotten und Gurke darin glasig dünsten. Essig zugießen, mit Brühe und Sahne auffüllen,5-6 Minuten köcheln lassen.
  6. Dill abspülen, trocknen, Ästchen grob hacken. Stärke und 1 EL kaltes Wasser verrühren, unter Rühren zu den Gurken gießen und aufkochen. Mit Senf, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker abschmecken, Dill unterheben. Zu den Buletten servieren.

Mehr Rezepte