Buletten mit Gurkenrahm

Lust auf sommerliche Hausmannskost? Dann serviert doch mal geschmorte Gurke in Senfsahnesoße zu den Buletten.

Ähnlich lecker
BulettenHackfleischGurken: Erfrischende Rezepte für Gemüsefans
Zutaten
für Portionen
  • 1 Brötchen (vom Vortag)
  • 600 Gramm Hackfleisch (am besten Bio, gemischt)
  • 1 Bio-Ei
  • 1 TL Zitronenschale
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 3 EL Öl
  • 2 Schalotten
  • 1 Salatgurke
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Weißweinessig
  • 50 Milliliter Brühe
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • 4 Stiele Dill
  • 1 TL Speisestärke
  • 2 TL Senf (grob)
  • Zucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Brötchen in Wasser 5 Minuten einweichen, gut ausdrücken und zerpflücken. Mit Hack, Ei, Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Paprika zu einem Fleischteig verkneten. Zu 8 Buletten formen, kalt stellen.
  2. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Öl erhitzen, Buletten darin rundum braun anbraten, im heißen Ofen 10-15 Minuten zu Ende braten.
  4. Schalotten abziehen, fein würfeln. Gurke schälen, längs halbieren, Kerne herauskratzen, Gurke in 1 cm dicke Stücke schneiden.
  5. Butter erhitzen. Schalotten und Gurke darin glasig dünsten. Essig zugießen, mit Brühe und Sahne auffüllen,5-6 Minuten köcheln lassen.
  6. Dill abspülen, trocknen, Ästchen grob hacken. Stärke und 1 EL kaltes Wasser verrühren, unter Rühren zu den Gurken gießen und aufkochen. Mit Senf, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker abschmecken, Dill unterheben. Zu den Buletten servieren.
Weitere Rezepte
Fleisch Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!