VG-Wort Pixel

Bunte Frittata mit Blattsalat

Bunte Frittata mit Blattsalat
Foto: Thomas Neckermann
Dieses klassische Rezept macht gute Laune: Bunt, schnell und sättigend macht es sich als Hauptgericht oder Brunch gut auf jedem Teller.  
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Vollwertig, Vitaminreich, Schnell, Low Carb, Eiweißreich

Pro Portion

Energie: 610 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Bio-Ei

Milliliter Milliliter Milch

Salz

Cayennepfeffer (ein wenig)

Zweig Zweige Oregano

rote Paprika

rote Zwiebel

Knoblauchzehe

EL EL Öl (zum Braten)

Gramm Gramm TK-Erbsen

Gramm Gramm Feta

Gramm Gramm Blattsalat (Babyleaf)

EL EL Olivenöl

EL EL Balsamessig


Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Eier, Milch, Salz und Cayennepfeffer mit einem Schneebesen verquirlen. Oregano abspülen, trocknen, Blättchen fein hacken und unterrühren. Paprika vierteln, putzen, abspülen, würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein würfeln.
  3. Öl in einer beschichteten ofenfesten Pfanne (Ø 24 cm) erhitzen, Gemüse und Knoblauch darin 3 Minuten braten. Erbsen zufügen, erhitzen. Eiermilch darübergießen, 3 Minuten bei mittlerer Hitze fest werden lassen. Feta darüber bröseln, im heißen Ofen auf mittlerer Schiene 10 Minuten backen.
  4. Salatblätter abspülen, trocken schleudern und in einer Schüssel mit Olivenöl und Essig mischen. Salat zur Frittata servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 20/2017 erschienen.

Hier haben wir noch mehr Ideen für schnelle Rezepte und vegetarische Gerichte. 


Mehr Rezepte