VG-Wort Pixel

Bunte Schokoladentafeln

Bunte Schokoladentafeln
Foto: Thomas Neckermann
Das Rezept ergibt 18 süße kleine Aufmerksamkeiten auf einen Streich – hübsch in Zellophan gewickelt und mit Anhängern versehen
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 335 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
18
Portionen

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

Gramm Gramm weiße Schokolade

Gramm Gramm Kokosfett (z.B. Palmin)

TL TL Ahornsirup

EL EL Zimt (gemahlen)

EL EL Pistazien (gesalzen und geröstet)

EL EL Kokosflocken

EL EL Kakaosplitter (im Schokoladen-Fachhandel; oder Kakaonibs, z.B. von www.pureraw.de)

TL TL Zuckerperlen (weiß)

EL EL Himbeere (gefriergetrocknet, in Stücken, z.B. von www.aromagarten.com)


Zubereitung

  1. Beide Schokoladensorten getrennt fein hacken und mit je 25 g Kokosfett und 1 TL Ahornsirup in einer Metallschüssel in einem warmen Wasserbad sehr langsam schmelzen lassen. Die Zartbitterschokolade mit dem Zimt verrühren.
  2. Ein Backblech (etwa 32 x 32 cm Größe) mit Backpapier auslegen. Weiße und dunkle Schokolade jeweils auf einer Hälfte verstreichen. In der Mitte die beiden Schokoladensorten mit einem Löffel verrühren, so dass ein schlieriges Marmormuster entsteht.
  3. Dunkle Schokolade mit gehackten Pistazienkernen, Kokosflocken und Kakaosplittern bestreuen. Die weiße Schokolade mit Perlen und Himbeerflocken verzieren. Schokolade auf dem Blech vollständig fest werden lassen.
  4. Ein langes scharfes Messer in heißes Wasser tauchen und die Schokolade vorsichtig zu Tafeln schneiden.
  5. Als Geschenk in Zellophan oder Folienbeutel verpacken.
Tipp Die Schoko-Tafeln halten sich etwa 2 wochen

Schöne und leckere Deko-Alternativen zu Kakaosplittern oder den Himbeerstückchen: gehackte Schoko-Mokka-Bohnen, Mandelsplitter, bunte Zuckerstreusel und alles, was Ihnen noch schmeckt und gefällt.

Wenn's nicht so exakt sein muss: Schokolade in große Stücke brechen, aufeinanderstapeln und als Geschenk verpacken.

Mehr Geschenke aus der Küche

Mehr Rezepte