Buntes Frühlingsrisotto mit Kerbel-Sprinkle

Zutaten

Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 250 Gramm Broccoli
  • 0,75 Liter Gemüsebrühe
  • 300 Gramm Karotte
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Fenchelknolle (klein)
  • 1 EL Butter
  • 300 Gramm Risottoreis
  • 100 Milliliter Wein (oder Brühe)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Bio-Zitrone (nur die Schale)
  • 1 Bund Kerbel
  • 150 Gramm TK-Erbsen (oder 400 g frische Erbsen)
  • 100 Milliliter Kochsahne
  • 50 Gramm Parmesan (gerieben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln, Brokkoli waschen, in Röschen teilen. Gemüsebrühe aufkochen und den Brokkoli darin 2 Minuten kochen. Abgießen, Brühe auffangen und warm halten. Möhren schälen und fein würfeln. Sellerie entfädeln und in Ringe schneiden, Fenchel putzen, halbieren, Strunk herausschneiden und die Knolle fein würfeln.
  2. Die Butter in einem großen Topf schmelzen, Reis und Zwiebelwürfel zugeben und kurz anbraten, Wein zufügen und verkochen lassen. Sellerie, Fenchel und Möhre zugeben. Nach und nach die Brühe angießen, unterrühren und verkochen lassen. Inzwischen Zitrone und Kerbel abspülen und trocknen. Kerbel fein hacken, Zitronenschale abreiben, beides mischen. Wenn der Reis fast gar ist, Erbsen, Brokkoli, Kochsahne und Parmesan zugeben und 2 Minuten ziehen lassen. Mit Kerbel-Sprinkle servieren.

Tipp!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!