Buntes Omelett

Zutaten

Portionen

  • 1 Zwiebel (groß)
  • 1 EL Öl
  • 125 Gramm Zucchini
  • 250 Gramm Fleischtomate
  • 200 Gramm Fleischwurst
  • 6 Eier
  • 75 Gramm Kochsahne (15 % Fett; oder Schlagsahne)
  • 1 TL italienische Kräuter (getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0,5 Bund Schnittlauch
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen und grob würfeln. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin hellbraun braten. Inzwischen die Zucchini putzen, abspülen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini zu den Zwiebelwürfeln in die Pfanne geben und mitbraten. Die Tomaten abspülen und den Stielansatz herausschneiden. Tomaten und Fleischwurst ebenfalls würfeln und beides mit in die Pfanne geben.
  2. Eier und Kochsahne mit einem Schneebesen verquirlen und kräftig mit den italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Die Eiermischung in die Pfanne gießen. Die Pfanne mit einem passenden Deckel oder Alufolie fest verschließen und das Omelett bei kleiner Hitze etwa 20-25 Minuten garen, bis die Eiermilch durch und durch fest geworden ist (gestockt ist). Das Omelett auf einen Teller stürzen.
  3. Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Kurz vor dem Servieren über das Omelett streuen.

Tipp!

Dazu: grüner Salat

Dieses Gericht können Sie vorkochen und aufwärmen: Dafür das Omelett nach dem Stürzen abkühlen lassen und gut abgedeckt bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen. Zum Erwärmen das Omelett in die Mikrowelle stellen oder im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 8 Minuten aufwärmen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Mehr Rezepte zum Vorkochen

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!