Buttermilch-Pannacotta mit Erdbeergelee

Zutaten

Portionen

Erdbeergelee

  • 1 Kilogramm Erdbeeren
  • 200 Gramm Gelierzucker (2:1; z. B. von Diamant)

Pannacotta

  • 10 Blätter weiße Gelatine
  • 2 Vanilleschoten
  • 400 Gramm Schlagsahne
  • 100 Gramm Zucker
  • 500 Milliliter Buttermilch
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für das Gelee:

  1. Erdbeeren in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser abspülen, trocken tupfen, putzen und in einen Topf geben. 5 EL Wasser zufügen.
  2. Erdbeeren aufkochen und zugedeckt 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Erdbeeren in ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb geben und sehr gut abtropfen lassen, dabei den Saft in einer Schüssel auffangen. Etwas abkühlen lassen. Früchte im Tuch gut ausdrücken.
  3. 450 ml Erdbeersaft abmessen und in einen großen Topf gießen. Den Gelierzucker untermischen, unter Rühren aufkochen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Das Gelee sofort auf 8 Förmchen (à etwa 130 ml Inhalt) verteilen und für etwa 1 Stunde kalt stellen.

Für die Pannacotta:

  1. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser etwa 10 Minuten einweichen. Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen.
  2. Sahne, Vanilleschoten und -mark und 2 EL Zucker aufkochen. Vom Herd nehmen und den restlicher Zucker einrühren. Die Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Sahne unter Rühren auflösen. Buttermilch nach und nach dazugießen und unterrühren. Die Mischung abkühlen lassen und dabei gelegentlich umrühren.
  3. Die Buttermilchmischung durch ein Sieb gießen, dann vorsichtig auf das kalte Erdbeergelee in die Förmchen füllen. Für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.

Für den Erdbeersalat:

  1. Erdbeeren in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser abspülen, trocken tupfen, putzen und in Stücke schneiden. Limette heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Die Limettenschale und den Puderzucker im Blitzhacker fein mahlen und mit den Erdbeerstücken mischen.
  2. Die Pannacotta-Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, Gelee am Rand mit einem spitzen Messer lösen und die Pannacotta auf Dessertteller stürzen. Mit dem Erdbeersalat servieren.

Tipp!

Die Buttermilchmischung sollte beim Einfüllen in die Förmchen schon fast kalt sein. Ist sie zu warm, löst sie das Erdbeergelee auf, beides vermischt sich und zieht Schlieren.

Hier könnt ihr in weiteren köstlichen Rezepten für Panna cotta stöbern.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!