VG-Wort Pixel

Buttermilch-Waffeln

Buttermilch-Waffeln
Foto: Kartashov Stas / Shutterstock
Diese Buttermilch-Waffeln sind dick und rechteckig und schmecken warm am besten. Die Buttermilch macht den Teig besonders fluffig.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 165 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
12
Stück
40

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

300

Gramm Gramm Mehl

2

Päckchen Päckchen Vanillezucker

40

Gramm Gramm Zucker

0.5

Päckchen Päckchen Backpulver

1

Prise Prisen Salz

400

Milliliter Milliliter Buttermilch

3

Eier

Butterschmalz (für das Waffeleisen)

1

EL EL Puderzucker (zum Besteuen)


Zubereitung

  1. Das Fett zerlassen. Mehl, Vanillezucker, Zucker, Backpulver und Salz mischen. Buttermilch, Eigelb und flüssiges Fett unterrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Das Waffeleisen dünn mit Butterschmalz bestreichen und nacheinander etwa 12 goldgelbe Waffeln backen. Mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.
Tipp Dazu: Geschlagene Sahne und frische Früchte oder Fruchtkompott.
Falls du gerade keine Buttermilch zu Hause hast, kannst du auch ideal auf diese Buttermilch-Ersatz-Produkte zurückgreifen.