VG-Wort Pixel

Cajun-Garnelen-Pfanne

Cajun-Garnelen-Pfanne
Foto: Thomas Neckermann
Garnelen, Kirschtomaten, Knobi und Cajun bieten in einer Pfanne vereint ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Etwas Chili darf dabei natürlich nicht fehlen.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Knoblauchzehen

rote Chili

Lauchzwiebeln

Gramm Gramm Kirschtomaten

Garnelen (à 35 g; ohne Kopf, mit Schale; aus nachhaltigem Fischfang; z.B. mit MSC-Siegel)

EL EL Öl

TL TL Cajun Gewürzmischung (scharf-pikant u. a. mit Chili, Knoblauch ...)

Salz

TL TL Zitronensaft

EL EL Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauch grob zerdrücken. Chili putzen, abspülen, in feine Streifen schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Lauchzwiebeln putzen, abspülen, in 1 cm breite Ringe schneiden. Tomaten abspülen und abtropfen lassen.
  2. Garnelen am Rücken entlang einschneiden und den dunklen Darm- faden entfernen. Garnelen abspülen und gut trocken tupfen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen und Knoblauch 2 Minuten von jeder Seite scharf anbraten, dabei mit Cajun-Gewürz bestäuben. Tomaten und Lauchzwiebeln dazugeben, weitere 2 Minuten braten, bis die Tomaten leicht aufplatzen. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken, mit Olivenöl beträufeln. Garnelenpfanne sofort servieren.
Tipp Dazu passt Baguette.
Warenkunde Cajun ist die traditionelle Küche der französischen Siedler in Louisiana.

Hier findet ihr weitere schnelle Rezepte. Und hier haben wir noch mehr Garnelen-Rezepte für euch.