Cake-Pops mit Streuseln

Ähnlich lecker
GebäckKuchenPartyrezepte
Zutaten
für Stück
  • 150 Gramm Butter (weich)
  • 1 Prise Salz
  • 120 Gramm Puderzucker
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Kakaopulver
  • 2 Backpulver
  • 150 Milliliter Milch
  • 200 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • 200 Gramm weiße Kuvertüre
  • 100 Gramm Mascarpone
  • 100 Gramm Crème fraîche
  • 120 Gramm Zuckerstreusel
  • Granatäpfel (für die Form)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Butter, Salz und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver sieben und im Wechsel mit der Milch unter die Buttermischung rühren.
  2. Den Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Kastenform (20 cm) streichen. Im Ofen etwa 45 Minuten backen. Den Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter lauwarm abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Kuvertüren getrennt fein hacken. Den Kuchen aus der Form stürzen und in eine Schüssel krümeln. Mascarpone und Crème fraîche glatt rühren und unter die Kuchenkrümel mischen. Aus dem Teig mit den Händen etwa 45 Cake-Pops (4 cm Durchmesser) rollen. Je einen langen Holzspieß hineinstecken, auf ein Tablett legen und etwa 10 Minuten tiefkühlen.
  4. Kuvertüren nacheinander im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Cake-Pops aus dem Tiefkühler nehmen und einzeln kurz in die geschmolzene Kuvertüre tauchen. So gut wie möglich abtropfen lassen, die Cake-Pops mit Deko-Zucker oder -Streuseln bestreuen und fest werden lassen. Dabei die Holzspieße am besten in einen hohen Becher stellen, damit sie aufrecht stehen.
Tipp!

Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Cake Pops.

Weitere Rezepte
Amerikanische RezepteAmerikanische Kuchen

Noch mehr Rezepte