VG-Wort Pixel

Camembert mit Macadamia-Kruste

Camembert mit Macadamia-Kruste
Foto: Florian Bonanni
Camembert mit Macadamia-Kruste und Preiselbeeren schmeckt einfach allen gut. Die süße Hauptspeise sorgt für richtig gute Laune!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Chilischote (rot und klein)

1

Schalotte

3

EL EL Sonnenblumenöl

2

EL EL Weißweinessig

225

Gramm Gramm Preiselbeerkonfitüre (aus dem Glas)

2

Stiel Stiele glatte Petersilie

Salz, Pfeffer

40

Gramm Gramm Macadamianüsse

40

Gramm Gramm Paniermehl

1

Ei

2

Camembert (à ca. 125 g; Halbfettstufe)

Zubereitung

  1. Chili putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Schalotte fein würfeln. 1 El Öl in einem Topf erhitzen, Chili und Schalotte bei mittlerer Hitze darin 3–4 Minuten glasig dünsten. Essig zugießen und kurz aufkochen lassen.
  2. Preiselbeeren zugeben und 2–3 Minuten leicht einkochen lassen. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Petersilie, bis auf ein paar Blätter für die Deko, grob schneiden und mit den Preiselbeeren verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Macadamianüsse in einem Blitzhacker fein mahlen und mit dem Paniermehl mischen. Ei in einem tiefen Teller verquirlen. Camemberts zuerst im verquirlten Ei, dann in der Nussmischung wenden. Diesen Vorgang wiederholen.
  4. Restliches Öl (2 El) in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Camemberts bei mittlerer Hitze je Seite etwa 3 Minuten goldbraun braten. Camemberts auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann mit den Chili-Preiselbeeren anrichten. Mit der restlichen Petersilie dekorieren und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 13/2022 erschienen.