VG-Wort Pixel

Campari-Creme mit Blutorange und Mandeln

Campari-Creme mit Blutorange und Mandeln
Foto: Thomas Neckermann
Eine leckere Kombination aus süß und bitter: Die Campari-Creme mit Blutorange und Mandeln kann man nach nur einer halben Stunde genüsslich naschen.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert, Schnell

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen
3

EL EL Zucker

2

EL EL Mandelblätter

150

Gramm Gramm Mascarpone

1

Päckchen Päckchen Bourbon Vanillezucker

4

EL EL Campari (siehe Tipp)

200

Gramm Gramm Schlagsahne

2

Blutorangen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 2 EL Zucker in einer Pfanne schmelzen (karamellisieren) lassen. Mandelblättchen dazugeben und unter Rühren kurz mitrösten. Krokant auf ein Stück Backpapier geben und auskühlen lassen.
  2. Mascarpone, restlichen Zucker, Vanillezucker und 3 EL Campari verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Creme auf Dessertschalen verteilen.
  3. Orangen so dick schälen, dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Orangenfilets zwischen den Trennwänden herauslösen. Saft dabei auffangen und mit dem restlichen Campari verrühren.
  4. Mandelkrokant in Stückchen brechen. Mit den Orangenfilets und der Campari-Saft-Mischung über die Creme geben, sofort servieren.
Tipp Soll’s ohne Alkohol sein, statt Campari einfach Orangensaft nehmen.

Dieses Rezept ist in Heft 3/2021 erschienen.