Cannelloni mit Basilikum-Pesto

Mit Agavendicksaft statt Olivenöl und Parmesan passt ein Pesto sogar zu süßen Hauptgerichten – hier ist der Beweis!

Ähnlich lecker
Cannelloni RezeptePastaNudeln
Zutaten
für Portionen
Cannelloni
  • 1 Glas Schattenmorellen (370 g Abtropfgewicht)
  • 3 Bio-Eier
  • 40 Gramm Zucker
  • Gramm Salz
  • 250 Gramm Ricotta
  • 2 EL Vanillepuddingpulver (zum Kochen)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 75 Gramm Marzipanrohmasse
  • 450 Milliliter Milch
  • 12 Cannelloni
  • Fett (für die Formen)
Pesto
  • 40 Gramm Mandelblätter
  • 1 Bund Basilikum (etwa 70 g)
  • 4 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • Puderzucker (zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Für die Cannelloni die Kirschen in einem Sieb sehr (!!) gut abtropfen lassen. 1 Ei, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers dickcremig aufschlagen. Den Ricotta glatt rühren und unter die Eimasse heben.
  2. Kirschen gründlich mit Küchenkrepp trocken tupfen und mit dem Puddingpulver mischen. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und 1 TL Schale fein abreiben. Kirschen und die Zitronenschale unter die Ricotta-Masse heben.
  3. Marzipan grob reiben, zusammen mit der Milch in einem Topf aufkochen. die Marzipanmilch glatt rühren und 5 Minuten abkühlen lassen. Restliche Eier aufschlagen und vorsichtig unterrühren.
  4. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  5. kleine ofenfeste Formen (oder 1 große Auflaufform von etwa 15 x 24 cm Größe) fetten. Die Ricotta-Masse in einen Spritzbeutel mit sehr großer Lochtülle (die Kirschen müssen durchpassen) geben und die Cannelloni damit füllen, dabei das untere Ende mit dem Daumen verschließen, damit die Masse nicht aus den Nudelrollen herausläuft. Cannelloni nebeneinander in die Formen legen und mit der Marzipanmilch übergießen. Die Nudeln müssen mit Flüssigkeit bedeckt sein, sonst bleiben sie im Ofen hart!
  6. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30-35 Minuten goldbraun backen. Dann herausnehmen und in der Form lauwarm abkühlen lassen.
  7. Für das Pesto Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann herausnehmen. Basilikum abspülen und trocken schütteln. Blätter abzupfen und mit 30 g der Mandelblättchen in einen hohen Rührbecher geben.
  8. Agavendicksaft und Zitronensaft zum Basilikum geben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Cannelloni mit den restlichen Mandeln bestreuen und dünn mit Puderzucker bestäuben. Das Pesto dazuservieren.
Tipp!

Wenn Sie keine ausreichend große Lochtülle haben, können Sie zum Beispiel auch einen Einwegspritzbeutel oder festen Gefrierbeutel verwenden: eine ausreichend große Ecke davon abschneiden und die Cannelloni wie oben im Rezept beschrieben füllen.

Mehr süße Hauptgerichte

Weitere Rezepte
Pasta RezepteNuss Rezepte

Noch mehr Rezepte

Neuer Inhalt