Caponata di melanzane (Antipasti)

caponata-di-melanzane-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
6
Portionen
500

Gramm Gramm Auberginen

Salz

30

Gramm Gramm Pinienkerne

2

EL EL Kapern (in Salz eingelegt)

200

Gramm Gramm Staudensellerie (1-2 Stangen)

2

Zwiebeln

5

EL EL Olivenöl (gut)

150

Gramm Gramm grüne Oliven (ohne Stein)

400

Gramm Gramm Pizzatomaten (kleine Dose)

100

Milliliter Milliliter Rotweinessig

1

EL EL Zucker

2

EL EL Rosinen

Pfeffer (frisch gemahlen)

Minze (evtl.)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Auberginen abspülen, trocknen und Stielansatz abschneiden. Das Fruchtfleisch in nicht zu große Würfel schneiden, in ein Sieb oder einen Durchschlag geben, salzen und 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Kapern in ein Sieb geben, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  3. Sellerie schälen, entfädeln, abspülen und in kleine Würfel schneiden. In sprudelnd kochendes Salzwasser geben und 2 Minuten kochen lassen. In ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.
  4. Zwiebeln abziehen, halbieren und fein würfeln.
  5. Auberginenwürfel kalt abspülen und trocken tupfen. In einem Topf 3 EL Olivenöl erhitzen und die Auberginenwürfel darin scharf anbraten. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, restliches Olivenöl in den Topf geben und die Zwiebeln und den Sellerie darin glasig dünsten.
  6. Oliven (nur große Oliven in Stücke schneiden, sonst ganz lassen) und Pizzatomaten dazugeben und 8-10 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
  7. Den Rotweinessig in einem Topf oder einer Pfanne erhitzen und den Zucker darin auflösen. Den Essig, die gebratenen Auberginenstücke, Kapern, Rosinen und Pinienkerne zu den Tomaten geben und weitere 15-20 Minuten gerade eben kochen lassen. Caponata mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas gehackter Minze abschmecken. Lauwarm oder kalt als Antipasti oder Beilage servieren.