VG-Wort Pixel

Caramellsoße (Cajeta)

cajeta.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Wir servieren die süße Karamellsoße Cajeta mit Vanilleeis und Orangen. Die Mexikaner essen sie auch als Brotaufstrich oder pur – ein Seelentröster für jede Lebenslage.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, Kalorienarm, Kinderrezept, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 195 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
6
Portionen
100

Gramm Gramm Karamellcreme (etwa 3 EL)

100

Gramm Gramm Schlagsahne

1

Prise Prisen Salz

500

Milliliter Milliliter Vanilleeis (evtl. mehr)

Orangen ( für die Deko)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Karamell-Aufstrich und Sahne in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen. Die Mischung mit einer Prise Salz abschmecken und abkühlen lassen.
  2. Eiscreme mit einem Eiskugelformer zu Kugeln formen und in Portionsschälchen anrichten. Etwas Cajeta-Soße darüber geben und mit Orangenscheiben garnieren.
Tipp Hier findet ihr weitere mexikanische Rezepte sowie unser Rezept für Dulce de Leche. Außerdem erklären wir, wie ihr Karamell selber machen könnt.
Warenkunde Im Originalrezept werden 1 Liter Ziegenmilch, 200 g brauner Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker und 1 TL Salz etwa 90-120 Minuten zu einem dicken Sirup eingekocht. Dabei muss viel gerührt werden, damit die Mischung nicht anbrennt. In Mexiko isst man Cajeta auch als Brotaufstrich oder pur.