VG-Wort Pixel

Carib Tuna mit Avocadosalat und Ananas-Chutney

Carib Tuna mit Avocadosalat und Ananas-Chutney
Foto: Thomas Neckermann
Bevor Thunfisch und Garnelen kurz ins heiße Öl gehen, haben wir sie mit einer fruchtig-scharfen Gewürzmischung heißgemacht.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 545 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Chutney

rote Zwiebel

Chili

Gramm Gramm Ananas (frisch)

Gramm Gramm Ingwerwurzeln

Gramm Gramm Zucker (braun)

Milliliter Milliliter Orangensäfte

TL TL Speisestärke

Salat

Gramm Gramm Kirschtomaten

Avocado (reif)

Limette

Bund Bund Koriander

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zucker

EL EL Olivenöl

Fisch

Gramm Gramm Thunfischfilets (ganz frisch; aus nachhaltigem Fischfang; z. B. mit MSC-Siegel)

Riesengarnelen (à 40 g; roh, ohne Kopf und Schale)

TL TL Gewürzmischung (z. B. "Carib Jerk Rub" von Pfeffersack & Soehne oder "Schätze der Karibik" von Herbaria)

EL EL Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Chutney die rote Zwiebel schälen, Chili abspülen und beides fein würfeln. Ananas schälen und den harten Mittelstrunk entfernen. Das Fruchtfleisch grob würfeln. Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden.
  2. Zucker in einem Topf schmelzen. Ingwer, Zwiebel, Ananas und Chili dazugeben und mit Orangensaft auffüllen. Bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten offen einkochen lassen. Stärke und 1-2 EL kaltes Wasser verrühren, ins kochende Chutney rühren, nochmals aufkochen und damit binden. Abkühlen lassen.
  3. Für den Salat Tomaten abspülen, abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden, Stielansatz dabei entfernen. Avocado halbieren, entkernen, schälen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Limettensaft auspressen. Koriander abspülen, gut trocken schütteln und grob schneiden. Tomaten, Avocado und Koriander mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, etwa 3 EL Limettensaft und Olivenöl würzen und kurz mischen.
  4. Für den Fisch Tunfisch und Garnelen eventuell abspülen, mit Salz und der Carib-Gewürzmischung rundum würzen. Öl in einer Pfanne nicht zu stark erhitzen. Garnelen darin 5-6 Minuten braten. Den Tunfisch dazugeben und von allen 4 Seiten je etwa 1 Minute braten. Pfanne vom Herd nehmen, Tunfisch und Garnelen noch etwa 1 Minute in der Pfanne ziehen lassen. Zusammen mit Avocado- salat und Ananas-Chutney servieren.
Tipp

Mehr Rezepte