Cashew-Karamell-Würfel

Zutaten

Stück

  • 60 Gramm Cashew
  • 200 Gramm Schlagsahne
  • 200 Gramm Rübensirup (hell)
  • 180 Gramm Zucker
  • 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 30 Gramm Butter (gesalzen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

5 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Cashewkerne mit einem Messer grob hacken. Eine eckige Form (etwa 24 x 18 cm Größe) mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten, bis auf die Cashewkerne, in einem Topf mit dickem Boden unter Rühren aufkochen. Die Mischung bei starker Hitze sprudelnd kochen und unter ständigem Rühren 15 bis 20 Minuten dickcremig einkochen lassen. Es ist wichtig, dass dabei die richtige Konsistenz erreicht wird. Zur Probe ein paar Tröpfchen Karamell in ein Glas kaltes Wasser geben. So sieht man, ob die Masse schon erstarrt. Zum Schluss die gehackten Cashewkerne unterrühren.
  2. Den Karamell in die vorbereitete Form gießen, dabei zügig arbeiten, weil der Karamell schnell zäh und fest wird. Karamell in der Form etwa 20 bis 30 Minuten abkühlen lassen. Karamell auf ein Schneidbrett stürzen und das Backpapier abziehen. Karamell in etwa 2 bis 3 cm große Quadrate schneiden. Dabei das Messer am besten in kochend heißes Wasser tauchen, kurz abtrocknen und den Karamell damit schneiden.

Tipp!

Die Karamellwürfel kleben aneinander, daher am besten getrennt zwischen Backpapier aufbewahren. Freunde und Familie warnen, dass die Karamellbonbons manchmal sehr hart sind - also am besten lutschen und nicht gleich zerbeißen. Bei der Zubereitung ca. 30 Minuten Kühlzeit einkalkulieren. Die Cashew-Karamell-Würfel sind ca. zwei Wochen haltbar.


Wir zeigen euch noch mehr leckere Ideen für schwedische Kekse und Nussplätzchen jeder Art.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt