Cashewküsschen

Küsschen hier, Küsschen da! Und im Nu sind alle Cashewküsschen weggenascht. Warum? Weil sie einfach zu gut schmecken ...

Ähnlich lecker
Cashew RezepteGebäckWeihnachtsgebäckAdventsplätzchen Rezepte
Zutaten
für Stück
Für den Teig:
  • 250 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 Gramm Marzipanrohmasse
  • 150 Gramm Butter (kalt)
  • 1 Eigelb
  • 1,5 TL Kardamom (gemahlen; oder gemahlene Pomeranzenschale - Bitterorangenschale)
  • 100 Gramm Zitronenmarmelade
  • 100 Gramm Cashewkerne
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Alle Teigzutaten mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu 2 Rollen (Ø 3 cm) formen und abgedeckt für mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Aus dem Teig mit den Händen haselnussgroße Kugeln formen und auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Mit einem Kochlöffelstiel in die Mitte jeder Kugel eine Vertiefung drücken. Mithilfe eines Teelöffelstiels etwas Zitronenmarmelade in die Teigmulde füllen und eine Cashewnuss daraufsetzen.
  3. Plätzchen im Ofen etwa 10 Minuten backen. Auf Kuchengittern abkühlen lassen.

Wir zeigen euch noch mehr Rezepte für Nussplätzchen und unsere besten Marzipanplätzchen.

Weitere Rezepte
Nuss Rezepte

Noch mehr Rezepte