Cassata

Zutaten

Portionen

  • 1 Beutel getrocknete Beerenmischung (125 g; z. B. von Kluth)
  • 2 EL Obstler
  • 1 Paket Bourbon Vanilleeis (1000 ml Inhalt)
  • 80 Gramm Pistazien
  • 120 Gramm Borkenschokolade
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Beeren, Obstwasser und 2 EL Wasser verrühren und über Nacht abgedeckt ziehen lassen.
  2. Das Vanilleeis etwa 10–15 Minuten bei Zimmertemperatur antauen, aber nicht zu weich werden lassen. Die marinierte Beerenmischung in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Eiscreme mit den Knethaken des Handrührers mit jeweils der Hälfte der abgetropften Beerenfrüchte, Pistazien und der grob zerbröckelten Borkenschokolade verrühren. Die Mischung in eine kleine mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform (mindestens 800 ml Inhalt) füllen.
  4. Die Cassata für mindestens 2 Stunden in das Gefrierfach stellen.
  5. Eis kurz vor dem Servieren aus der Form stürzen. Mit den restlichen Früchten, Pistazien und Borkenschokolade bestreuen und servieren.

Tipp!

Tipp: Wer lieber auf Alkohol verzichten möchte, kann die Beeren in Apfel- oder Orangensaft einweichen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!