Cassata-Turrón

Ähnlich lecker
CassataGebäckHonig
Zutaten
für Stück
  • 4 Oblaten (12 x 20 cm Größe)
  • 90 Gramm Honig (flüssig)
  • 90 Gramm Glukosesirup
  • 250 Gramm Zucker
  • 2 Eiweiße (Bio)
  • 2 TL Zimt (gemahlen)
  • 200 Gramm Pistazien (mit Schale)
  • 135 Gramm Nüsse
  • 100 Gramm Kirsche (getrocknet)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Eine Form (24 x 20 cm) mit Backpapier auslegen. 2 Oblaten hineinlegen.
  2. Honig, Glukosesirup, Zucker und 100 ml Wasser aufkochen. Mischung ohne Deckel einkochen und auf 130 Grad erhitzen. Die Temperatur ambesten mit einem Zucker oder Einstichthermometer kontrollieren.
  3. Eiweiß am besten in der Küchenmaschine steif schlagen. Zimt unterrühren. Die heiße Zuckermasse langsam dazugießen, dabei den Eischnee ständig rühren. Die Masse 20 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen.
  4. Pistazien schälen, mit den Nüssen und Kirschen mischen und unter die Eiweißmasse rühren.
  5. Turrón-Masse auf die Oblaten streichen (der Teig ist sehr klebrig), mit 2 Oblaten abdecken und etwas andrücken. Mit Backpapier abdecken, ein Frühstücksbrett darauflegen und mit Konserven beschweren.
  6. Turrón über Nacht bei Zimmertemperatur fest werden lassen. Aus der Form stürzen und mit einem sehr scharfen Messer vorsichtig in etwa 1,5 x 4 cm große Stücke schneiden.
Tipp!

Der Cassata-Turrón ist luftdicht verpackt bei Zimmertemperatur etwa 3 Wochen haltbar (im Kühlschrank wird er weich).

Glukosesirup (Bonbonsirup) gibt es in der Apotheke oder in gut sortierten Online-Backläden.

Noch mehr Rezepte für Nussplätzchen und leckere Fruchtplätzchen aus der BRIGITTE-Küche

Weitere Rezepte
Fettarme RezepteNuss Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!