Cassoulet mit Ente aus dem Römertopf

Ähnlich lecker
EntenkeuleEnteRindfleischGeflügel
Zutaten
für Portionen
  • 3 Entenkeulen (eventuell TK)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Kräuter der Provence (getrocknet)
  • 300 Gramm weiße Bohnen
  • 150 Gramm Speck (durchwachsen)
  • 500 Gramm Rinderkamm
  • 500 Gramm Tomate
  • 1 Bund Suppengrün
  • 150 Gramm Staudensellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Stängel Thymian
  • 250 Milliliter Rotwein (oder Traubensaft)
  • 0,5 Bund Petersilie
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Entenkeulen abspülen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und der Kräutermischung einreiben. Im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen. Bohnen in 2 Liter Wasser über Nacht einweichen. Am nächsten Tag Speck würfeln. Rindfleisch in Stücke schneiden. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen und vierteln. Suppengrün und Staudensellerie putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  2. Entenkeulen, Speck und Rindfleisch nacheinander in 1 EL heißen Öl anbraten. Das Gemüse im restlichen Öl anbraten. Gemüse und die Hälfte der Bohnen mischen und in einen Römertopf geben. Rindfleischwürfel und Speck darauf verteilen. Restliche Bohnen, Entenkeulen, Tomaten, Lorbeer und abgespülten Thymian in den Römertopf geben. Rotwein und so viel Wasser zugießen, dass die Bohnen mit Flüssigkeit bedeckt sind.
  3. Den Topf schließen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 etwa 2 1/2 Stunden garen. Petersilie abspülen, trocken schütteln und hacken. Über das Cassoulet streuen.
Tipp!

Dazu: Bauernbrot

Weitere Rezepte
Französische Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!