VG-Wort Pixel

Cassoulet mit Hähnchenbrust

Cassoulet mit Hähnchenbrust
Foto: Thomas Neckermann
Cassoulet, so nennt man einen Bohneneintopf aus Frankreichs Süden. Normalerweise wird er mit gepökeltem Schweinefleisch und Würstchen gemacht. Wir geben diesmal Hähnchenbrust in den Topf - auch eine leckere Idee!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 555 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 57 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Zwiebel

2

Karotten

1

Stange Stangen Staudensellerie

200

Gramm Gramm Schneidebohnen

50

Gramm Gramm Speck (durchwachsen)

2

EL EL Sonnenblumenöl

2

Lorbeerblätter

1

Dose Dosen weiße Bohnen (400 g Einwaage)

50

Milliliter Milliliter Weißwein

2

Hähnchenfilets (mit Haut; à 160 g; am besten Bio)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

3

Stiel Stiele Majoran

Zitronensaft

2

EL EL Semmelbrösel

1

EL EL Butter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gemüse putzen, abspülen und würfeln. Bohnen in 1 cm große Rauten schneiden. Speck würfeln.
  2. EL Öl erhitzen. Zwiebel, Möhren und Sellerie darin andünsten. Schneidebohnen, Speck und Lorbeer dazugeben und 1 Minute dünsten. Weiße Bohnen abspülen, abtropfen lassen und zufügen. Wein und 200 ml Wasser zugießen, 5-8 Minuten köcheln lassen.
  3. Den Grill auf 240 Grad vorheizen.
  4. Hähnchen abspülen, trocknen, gut salzen und pfeffern. Restl. Öl erhitzen, Fleisch darin 3-4 Minuten scharf anbraten. Majoran hacken.
  5. Cassoulet mit Majoran, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, in 2 kleine ofenfeste Formen geben, Hähnchen darauflegen. Semmelbrösel und Butter verkneten und in Flöckchen darüberstreuen.
  6. Im Ofen 10 Minuten goldbraun backen. Mit Majoran bestreuen. Fleisch in Scheiben schneiden.