VG-Wort Pixel

Cassoulet mit Hähnchenbrust

Cassoulet mit Hähnchenbrust
Foto: Thomas Neckermann
Cassoulet, so nennt man einen Bohneneintopf aus Frankreichs Süden. Normalerweise wird er mit gepökeltem Schweinefleisch und Würstchen gemacht. Wir geben diesmal Hähnchenbrust in den Topf - auch eine leckere Idee!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 555 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 57 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

Karotten

Stange Stangen Staudensellerie

Gramm Gramm Schneidebohnen

Gramm Gramm Speck (durchwachsen)

EL EL Sonnenblumenöl

Lorbeerblätter

Dose Dosen weiße Bohnen (400 g Einwaage)

Milliliter Milliliter Weißwein

Hähnchenfilets (mit Haut; à 160 g; am besten Bio)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Stiel Stiele Majoran

Zitronensaft

EL EL Semmelbrösel

EL EL Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gemüse putzen, abspülen und würfeln. Bohnen in 1 cm große Rauten schneiden. Speck würfeln.
  2. EL Öl erhitzen. Zwiebel, Möhren und Sellerie darin andünsten. Schneidebohnen, Speck und Lorbeer dazugeben und 1 Minute dünsten. Weiße Bohnen abspülen, abtropfen lassen und zufügen. Wein und 200 ml Wasser zugießen, 5-8 Minuten köcheln lassen.
  3. Den Grill auf 240 Grad vorheizen.
  4. Hähnchen abspülen, trocknen, gut salzen und pfeffern. Restl. Öl erhitzen, Fleisch darin 3-4 Minuten scharf anbraten. Majoran hacken.
  5. Cassoulet mit Majoran, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, in 2 kleine ofenfeste Formen geben, Hähnchen darauflegen. Semmelbrösel und Butter verkneten und in Flöckchen darüberstreuen.
  6. Im Ofen 10 Minuten goldbraun backen. Mit Majoran bestreuen. Fleisch in Scheiben schneiden.

Mehr Rezepte