VG-Wort Pixel

Chai-Tee-Parfait mit Himbeersoße

Chai-Tee-Parfait mit Himbeersoße
Foto: Thomas Neckermann
Die ayurvedische Chai-Tee-Gewürzmischung ist reich an Aromen, die in diesem Dessert ganz köstlich zur Geltung kommen. Dazu gibt es heiße Himbeersoße mit Schokolade.
Fertig in 6 Stunden 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 370 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Parfait

EL EL ayurvedische Chai-Gewürzteemischung

Gramm Gramm Zucker

Bio-Eigelbe

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Schlagsahne

Soße

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

Gramm Gramm TK-Himbeeren

EL EL Ahornsirup

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Parfait:

  2. 50 ml Wasser, Gewürzteemischung und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen und etwa 1 Minute kochen lassen. Topf vom Herd nehmen und etwa 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Teesirup durch ein Sieb gießen. Eigelb, Sirup und Salz in einer Metallschüssel mit rundem Boden in einem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen in etwa 10 Minuten dick-cremig aufschlagen. Das Wasser sollte nicht zu heiß werden, sonst könnte das Eigelb am Schüsselrand stocken und die Creme flockig werden.
  4. Die Schüssel in einen Topf mit Eiswasser stellen und die Creme mit dem Schneebesen kalt schlagen. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
  5. Tassen oder Förmchen (à etwa 150–175 ml Inhalt) mit Frischhaltefolie auslegen und die Creme einfüllen. Die Parfaits für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, in den Tiefkühler stellen.
  6. Für die Soße:

  7. Schokolade hacken. 50 g Himbeeren und 1 EL gehackte Schokolade beiseitelegen. Restliche Himbeeren, 5 EL Wasser und Ahornsirup 1 Minute kochen lassen, dann durch ein Sieb streichen. Restliche Schokolade unter Rühren in der Himbeersoße schmelzen. Restliche Himbeeren unterrühren und die Soße abkühlen lassen.
  8. Das Parfait aus den Förmchen stürzen, mit der Soße anrichten und mit der restlichen gehackten Schokolade bestreuen.
Tipp Das übrige Eiweiß lässt sich prima einfrieren oder ihr backt daraus Baisers und serviert sie zum Parfait.

Mehr Rezepte