VG-Wort Pixel

Champignon-Cremesuppe

champignon-creme-suppe-fs.jpg
Foto: Janne Peters
Ein Klassiker der Herbstküche - und doch immer wieder richtig lecker. Und das Beste: Ihr genießt ohne schlechtes Gewissen. Kaffeesahne und Kartoffelpüreeflocken machen die Suppe diättauglich.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 95 kcal, Fett: 5 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm braune Champignons

EL EL Butterschmalz

Thymian

Tüte Tüten Steinpilze (getrocknet)

Milliliter Milliliter Kaffeesahne (4 %)

EL EL Kartoffelpüree (Flocken)

rote Pfefferkörner

Zwiebel

Instant Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Champignons putzen und fein hacken. Eine Zwiebel abziehen und hacken. Beides im heißen Butterschmalz andünsten, dann 3/4 Liter kräftige Gemüsebrühe, 3 Thymianzweige und evtl. die getrockneten Pilze zugeben. Aufkochen und bei mittlerer Hitze 30 Minuten kochen lassen.
  2. Die Brühe durch ein Sieb gießen, Kaffeesahne zugeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Kartoffelpüreeflocken einrühren und alles einmal aufkochen lassen. Die Suppe in tiefe Teller füllen, mit den übrigen Thymianzweigen und roten Pfefferbeeren dekorieren.
Tipp Schlank, weil: Kaffeesahne statt Schlagsahne, Kartoffelpüreeflocken statt Mehlschwitze.

Leichtes Essen: Mehr Rezepte findet ihr bei uns.

Mehr Rezepte