VG-Wort Pixel

Champignon-Pizza

chalaupu.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Der Teig dieser Champignon-Pizza ist ein Quark-Butter-Teig – der muss nicht gehen und ist daher besonders schnell fertig.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 205 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
16
Stück

Teig:

250

Gramm Gramm Magerquark

2

EL EL saure Sahne

2

Eigelb

400

Gramm Gramm Mehl

2

gestrichener TL gestrichene TL Salz

2

TL TL Backpulver

100

Gramm Gramm Butter (weich)

Fett für das Blech

Mehl (für die Arbeitsfläche)

Belag:

200

Gramm Gramm Pizzatomaten (aus der Dose)

2

TL TL Pizzakräuter (getrocknet)

Pfeffer (frisch gemahlen)

200

Gramm Gramm braune Champignons

1

Bund Bund Lauchzwiebeln

1

TL TL Öl

200

Gramm Gramm Putenbrüste (geräuchert, im Stück)

200

Gramm Gramm Pizzakäse (gerieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Quark, saure Sahne und Eigelb in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers zu einer glatten Masse verrühren. Mehl, Salz und Backpulver mischen und zusammen mit der Butter zur Quarkmasse geben. Alles mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Die Fettpfanne des Backofens ausfetten. Den Teig auf wenig Mehl etwas größer als die Fettpfanne ausrollen. Den Teig hinein legen und am Rand etwas hoch drücken. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
  4. Für den Belag:

  5. Pizzatomaten mit Pizzakräutern, Salz und Pfeffer würzen und die Mischung auf den Teig streichen. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Pilze und Lauchzwiebeln zusammen darin etwa 5 Minuten braten, dann auf die Pizza geben. Die Putenbrust in Würfel schneiden und ebenfalls auf die Pizza geben. Den Käse darüber streuen und die Pizza auf der unteren Schiene etwa 20 Minuten backen.
Tipp