Champignonsauce mit Fleischbällchen

Ähnlich lecker
ChampignonrezeptSoßePilzFleischbällchen
Zutaten
für Portionen
Fleischbällchen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 Gramm Rinderhackfleisch (mageres)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Senf (süß)
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Butterschmalz
Sauce
  • 1 Zwiebel
  • 200 Gramm Champignon (kleine)
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Senf (scharf)
  • 200 Milliliter Gemüsebrühe
  • 400 Gramm Nudeln (z.B. grüne Tagliatelle)
  • 150 Gramm Crème légère
  • 0,5 Bund glatte Petersilie
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Fleischbällchen:
  1. Knoblauch abziehen und mit einer Knoblauchpresse zum Hackfleisch in eine Schüssel pressen. Salz, Pfeffer, Semmelbrösel, Senf und Paprika dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Fleischteig verkneten. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen etwa 45 Fleischbällchen formen. Bällchen kurz in Mehl wenden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin rundherum bei mittlerer Hitze etwa acht Minuten braun braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Für die Sauce:
  1. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Champignons mit einem Tuch abreiben und je nach Größe halbieren oder vierteln. Das Öl erhitzen und Zwiebel und Pilze darin kurz anbraten. Tomatenmark, Senf und Brühe dazugeben und alles etwa 10 Minuten ohne Deckel einkochen lassen.
  2. Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen und abgießen. Die Fleischbällchen in der Sauce erhitzen, dann die Crème légère unterrühren. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln, hacken und über die Sauce streuen. Sauce und Nudeln servieren.
Tipp!

Nudeln: die leckersten Rezepte auf einen Blick

Weitere Rezepte
Pasta RezepteKinderrezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!