VG-Wort Pixel

Cheesecake mit Lauch und Parmesan

Cheesecake mit Lauch und Parmesan
Foto: Tobias Pankrath
Der herzhafte Cheesecake mit Lauch und Parmesan ist für echte Genießer:innen! Der Teig ist außen knusprig und die Füllung ist unglaublich cremig – yummie!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten + 1,5 Stunde kalt stellen

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 290 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
12
Stück

Teig

260

Gramm Gramm Mehl

0.5

TL TL Salz

130

Gramm Gramm Butter (kalt)

1

Ei

2

EL EL Milch

(Fett für die Form)

(Mehl für die Form und zum Ausrollen)

(getrocknete Hülsenfrüchte zum Vorbacken)

Füllung

2

Stange Stangen Lauch (à ca. 250 g)

50

Gramm Gramm Butter

100

Milliliter Milliliter Weißwein

1

Lorbeerblatt

Salz, Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

4

Eier

100

Gramm Gramm Schlagsahne

200

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

20

Gramm Gramm Parmesan (frisch gerieben)

2

EL EL Mehl

4

Stängel Stängel Kerbel

1

EL EL getrocknete Lavendelblüten

(Außerdem: Tarteform mit Hebeboden (26 cm Ø))

Zubereitung

  1. Für den Teig

  2. Mehl und Salz mischen. Butter klein würfeln. Butter, Ei und Milch zum Mehl geben, mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einem Fladen formen und abgedeckt für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  3. Tarteform fetten, mit Mehl ausstäuben und überschüssiges Mehl ausklopfen. Teig auf wenig Mehl zu einem runden Fladen (Ø 30–32 cm) ausrollen. Teig in die Form legen, dabei rundherum den Rand gut andrücken und überstehende Teigränder gerade schneiden. Die Tarte für mindestens 30 Minuten kaltstellen.
  4. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) auf mittlerer Schiene 15 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Teig weitere 10 Minuten backen.
  5. Für die Füllung

  6. Lauch putzen, längs halbieren und gut abspülen. Butter, Wein und Lorbeer aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Lauch quer halbieren und im Weinsud mit halb geöffnetem Deckel etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Lauch herausnehmen und auf einem Küchentuch gut abtropfen lassen.
  7. Eier, Sahne, Frischkäse, Parmesan und Mehl mit einem Schneebesen verrühren, salzen, pfeffern. Lauchstreifen kreisförmig auf den vorgebackenen Teigboden legen. Frischkäsemischung vorsichtig darübergießen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der unteren Schiene 25–30 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, 5–10 Minuten auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dann aus der Form lösen.
  8. Kerbel abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Cheesecake mit Kerbel, Pfeffer und Lavendelblüten bestreuen, kalt oder noch warm servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 06/2022 erschienen.