VG-Wort Pixel

Chicken-Masala

Chicken-Masala
Foto: Ulrike Holsten
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchen (etwa 1.2 kg)

Knoblauchzehen

Stück Stück Ingwerwurzeln (etwa 5 cm)

grüne Chilis

EL EL Öl

EL EL Vollmilchjoghurt

TL TL Garam Masala (indische Gewürzmischung)

TL TL Kreuzkümmel (indische Gewürzmischung)

TL TL Koriander (gemahlen)

TL TL Kurkuma (Gelbwurz)

TL TL Salz

Gramm Gramm Tomaten

Bio-Zitrone

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Hähnchen kalt abspülen, trocken tupfen und in Brust, Keule und Flügel teilen. Die Bruststücke einmal quer halbieren. Knoblauch abziehen. Ingwer schälen. Chili längs halbieren und entkernen (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Knoblauch, Ingwer und Chili fein hacken und im Blitzhacker oder Mörser mit 1 EL Öl, Joghurt, Gewürzen und Salz zu einer Paste verarbeiten. Die Hähnchenteile mit der Gewürzpaste bestreichen und abgedeckt 1 Stunde marinieren. Das Fleisch in eine ofenfeste Form legen und mit restlichem Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 45 bis 50 Minuten backen. Tomaten und Zitrone abspülen und trocken tupfen. Chicken-Masala mit Tomatenvierteln und Zitronenachteln servieren.
Tipp Zum Essen den Zitronensaft über das Chicken-Masala träufeln.
Dazu: Geelrys - Gelber Reis mit Rosinen
Bei uns findet ihr weitere leckere Hähnchen-Rezepte.