Chicorée-Tarte-Tatin

Chicoree ist das belgische Nationalgemüse. Sein leicht herb-bitterer Geschmack wird in dieser Tarte mit Korinthen und Fenchelsaat in Szene gesetzt.

Ähnlich lecker
Tarte TatinTarteChicorée
Zutaten
für Portionen
  • 1 Rezept Grundteig (Rezept siehe unten)
Belag
  • 4 Chicorée (à 130 g)
  • Schalotten
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Fenchelsamen
  • Bio-Zitronen (etwas abgeriebene Schale)
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Korinthen
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • Butter (für die Form und zum Bestreichen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Grundteig herstellen und 1 Stunde ruhen lassen.
Für den Belag:
  1. Chicorée längs halbieren und den Strunk keilförmig herausschneiden. Schalotte abziehen und würfeln.
  2. Butter und Zucker in einer großen Pfanne schmelzen lassen. Chicoréehälften mit der Schnittfläche nach unten hineinlegen und kurz braten. Schalottenwürfel, Fenchelsaat und Zitronenschale dazugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Den Chicorée in die gefettete Tarteform (Ø 24 cm) geben. Heiß abgespülte Korinthen darüberstreuen. Teig auf wenig Mehl nochmals durchkneten und in Formgröße ausrollen. Teigplatte mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit den Löchern nach oben auf den Chicorée legen. Die Teigoberfläche mit flüssiger Butter bestreichen. Auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Vorsichtig auf eine Platte stürzen.
Tipp!

Für das Rezept braucht ihr unseren ultimativen Grundteig.

Hier geht's zum Rezept für die originale Tarte Tatin.

Noch mehr Rezepte